Münchner Kindl Pokal 2017

 

 

Tolle Ergebnisse trotz Abbruch in Straßlach

In der 1. Woche im August fand das traditionelle Münchner-Kindl-Pokal-Turnier statt.

Bei idealem Minigolfwetter (trüb, aber trocken) konnte pünktlich um 8.oo gestartet werden. 74 Teilnehmer waren am Start.

Der 1. Durchgang begann gleich mit einer tollen Runde von Frederick Mießner vom OMGC Ingolstadt. Er spielte 22! In Worten: Zweiundzwanzig! Genial. Glückwunsch

Es wurden durchwegs sehr gute Ergebnisse gespielt. So spielte z.B. Moritz Fingerle von Olching 25 und 26 und bei den weiblichen Teilnehmern Elfriede Grabrucker eine 26er Runde.

Um 13.30 begann es zu regnen. Es wurde unterbrochen und nach 1 Stunde beschloss das Schiedsgericht den Abbruch des Turniers.

Schade – aber auch das ist Minigolf.

Es wurden 2 Runden gewertet. Sieger war Frederick Mießner mit 50 Schlägen.

Es gab mehrere gleiche Ergebnisse, so dass um die Platzierungen gelost werden musste.

Helmut Landl improvisierte mit Andreas Frank schnell eine etwas chaotische Siegerehrung und jeder konnte nass, aber froh nach Hause fahren.

Die Sieger:

Damen: Becher Andrea, MSK Olching

Herren:  Frederick Mießner, OMGC Ingolstadt

Jugend:  Angermaier Florian, MGC Bad Feilnbach

Wiesinger Jasmin, MGF Ottobrunn

Schüler: Wiesinger Julian, MGF Ottobrunn

Hohenadler Annalena, MGC Bad Feilnbach

Senioren AK I: Weis Ralf, 1. Münchener-MGC

Seniorinnen AK I: Frank Petra, BSV86

Senioren AK II: Grabrucker Anton,OMGC Ingolstadt

Seniorinnen AK II: Grabrucker Elfriede, OMGC Ingolstadt

 

Den 1. Platz bei den 4er-Mannschaften belegte

MSK Olching mit 237 Schlägen.

Der OMGC Ingolstadt und der BSV86 München teilten sich Platz 2 und 3 mit je 239 Schlägen.

Wir gratulieren allen Siegern.

 

                                                                                                                                                        Christa Landl